Von Peitz nach Burg im Spreewald

Sportliche Einwegtour von den Peitzer Teichen über den Hammergraben und das Große Fließ bis in den Spreewald nach Burg-Kauper.

Sehenswert!

Adresse

Von Peitz nach Burg im Spreewald

Bewerten

Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.
 

Wegbeschreibung

Startpunkt Bootshaus Peitz

Wir setzen unser Boot in Peitz am Bootshaus ins Wasser des Hammergrabens, denn heute wollen wir aus der Hütten- und Fischereistadt Peitz bis in den Spreewald paddeln.

Auf dem Hammergraben nach Fehrow

Wir folgen dem Verlauf des Hammergrabens nach Fehrow. Einige Wehre müssen wir bis dahin umtragen, insgesamt werden wir unser Kanu vier Mal aus dem Wasser nehmen, bis wir Burg-Kauper erreicht haben. Hier in Fehrow fließen Hammergraben und Malxe zusammen zum Großen Fließ.

Idyllischer Spreewald bei Schmogrow

Bald erreichen wir bei leichter Strömung Schmogrow. Hier sieht es schon nach Spreewald aus: Die Ufer sind gesäumt von Erlen, Pappeln und Eichen, auch hier sind es die Bauern, die die liebliche Landschaft formen. Viel Ruhe und die Schönheit der Natur machen diese Tour zu einem Genuss.

Das Ziel ist in Sicht

Wir sehen die weit auseinanderliegenden Gehöfte der Streusiedlung Burg-Kauper und haben nach 18 Kilometern den Hafen erreicht.

Kommentare

Und Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!
top // Übersicht // drucken